Die 5 großen Geheimnisse gegen Rückenschmerzen

Menschliche-wirbelsaeule

1. Aufrechtes Sitzen schadet dem Rücken

Die völlig aufrechte Sitzposition belastet den Rücken stärker als eine entspannt zurückgelehnte Position. Mit nach hinten gelehntem Oberkörper zu sitzen, empfinden viele Menschen als bequem. Dass diese Haltung zudem auch die Bandscheiben schont, hat der kanadische Radiologe Amir Bashir durch Untersuchungen junger, gesunder Probanden festgestellt. Wenn Ober- und Unterkörper einen Winkel von 135 Grad bilden – das bedeutet eine Mittellage zwischen Sitzen und Liegen – sei der Druck auf die Bandscheiben am kleinsten, sagte Bashir auf der Jahrestagung der nordamerikanischen Gesellschaft für Radiologie.
(Quelle: Süddeutsche Zeitung)

2. Sitzen Sie aktiv und dynamisch!

Vermeiden Sie eine erstarrte Sitzhaltung. Wechseln Sie stattdessen zwischen vorderer, aufrechter und zurückgelehnter Sitzhaltung unter Ausnutzung der hoffentlich vorhandenen Mechanik. Die Bandscheiben leben von der Bewegung, Bewegungsmangel lässt sie verhungern! Verlagern Sie deshalb das Gewicht mal auf die rechte, mal auf die linke Gesäßhälfte. Rutschen Sie ein wenig auf der Sitzfläche herum. Lassen Sie im Sitzen die Hüfte kreisen! Jede noch so kleine Bewegung ist aus Sicht der Bandscheiben gut für den kleinen Hunger zwischendurch.
(Quelle: Süddeutsche Zeitung)

3. Sich selber mit kleinen Tricks zur Bewegung zwingen

Es gibt einige Tricks, wie man der Herausbildung von Rückenschmerzen zuvor kommen kann. Viel Bewegung, vor allem in kleinen Arbeitspausen und zwischendurch, und Sport sind wichtig. Es kann auch schon helfen, wenn z.B. der Drucker außerhalb der Griffweite steht und einen zum Aufstehen zwingt. Also: oft mal aufstehen reicht schon, oder kleine Übungen einschieben.
( Quelle: Wie entstehen Rückenschmerzen, wie hilft eine Lordosenstütze?)

4. Einer der Hauptgründe für Rückenschmerzen ist schlicht fehlende Bewegung oder einseitige Belastung.

Treiben Sie Sport und bewegen Sie sich regelmäßig. Studien haben belegt, dass nach einem viermonatigen Training die Rückenschmerzen bei vielen Patienten stark nachgelassen haben. Eine der Hauptursachen dafür ist, dass nebenbei auch der ganze Körper trainiert wird. Zudem verbessern sich die Funktion der Wirbelsäule und allgemeine Beweglichkeit.
(Quelle: Aktivblog)

5. „Es sind vor allem sehr große Menschen, die schon früh unter Rückenbeschwerden leiden, weil sie an zu kleinen Schreibtischen arbeiten oder auf zu kleinen Stühlen sitzen müssen“

sagt Ulf Marnitz, leitender Arzt am Berliner Rückenzentrum. Zu ihm kommen die schweren Fälle. Menschen mit Bandscheibenvorfällen, die viele Jahre lang falsch gesessen und sich selten bewegt haben. Mitarbeiter, deren Arbeitsplätze nie ergonomisch eingestellt waren und deren Arbeitgeber nicht darauf geachtet haben, dass die Büromöbel auch der Körpergröße es Mitarbeiters angemessen sind. Achten sie also besonders auf die Auswahl ergonomischer Büromöbel, wenn sie außergewöhnlich groß sind.
(Quelle: Die Zeit Online)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s