Wunderschöne Papierlampe

Die Papierlampe von Pappla

Die Papierlampe von Pappla als Stimmungslicht in meinem Büro

Ich habe mir diese wunderschöne Papierlampe namens Pappla gekauft. Der Name ist Programm, denn die Lampe besteht tatsächlich nicht aus Papier sondern einem feinen Karton. Der Karton wirkt sehr hochwertig und ist haptisch ansprechend.

Die Papierlampe muss selber zusammengebaut werden, was mir allerdings sehr viel Spaß gemacht hat! Ich habe immer schon gerne mit Papier gebastelt, daher war der Zusammenbau gar kein Problem. Aber auch sonst sollte das jeder schaffen, denn der Bau von Pappla wird gut erklärt. Es ist ein bisschen wie Puzzle spielen!

Das Licht der Papierlampe ist ein angenehmes Stimmungslicht. Nicht hell genug um ein Arbeitszimmer zu beleuchten, aber sehr angenehm als zweite Lichtquelle oder für ein abendliches gemütliches Licht, was gerne auch von der Lichtfarbe etwas wärmer sein darf. Ich habe die Papierlampe mit einer Energiesparleuchte versehen, denn Glühbirnen dürfen wegen der Hitzeentwicklung nicht verwendet werden.

Die Lampe kann hier gekauft werden: Pappla Papierlampe

Mein Fazit: tolle Lampe zum attraktiven Preis, vor allem wenn man sieht was das Original-Designer-Teil aus den Siebzigern kostet. Von der Qualität auch kein Vergleich zu den billigen Plastik-Teilen die man auf den Weihnachtsmärkten manchmal sieht.

Advertisements

Viel Wasser trinken ist gesund

Jeder weiß es: Wasser trinken ist sehr gesund und man sollte möglichst viel trinken. 1,5 bis 2 Liter pro Tag sollten es schon sein. Aber im Alltag schafft man es manchmal eben doch nicht. Oft auch weil man kein Wasser zur Hand hat. Eine Alternative zu Flaschenwasser ist Leitungswasser. Die Qualität des sogenannten „Kraneberger“ ist in Deutschland außerordentlich gut und kann zum Trinken uneingeschränkt empfohlen werden. Ich trinke regelmäßig aus der Leitung und habe mich auch an den Geschmack gewöhnt.

Bei einem Städtetrip nach Kopenhagen bin ich im dänischen Designmuseum auf eine sehr ansprechende Wasserflasche aufmerksam geworden. Es ist eine bauchige kleine Flasche in Form eines Tropfens. Der Verschluss ist einfach nur aufgesteckt und hält trotzdem dicht.

Das Konzept der Flasche ist es, dass man mit ihr unterwegs immer Leitungswasser nachfüllen kann und somit jederzeit einen kleinen Wasservorrat dabei hat. Die Trinköffnung ist für ein besonders angenehmes Trinkgefühl entworfen worden.  Der Slogan gefällt mir auch ganz gut: „retap – rethink water“

Ich habe mir jedenfalls eine Flasche gekauft für knapp 10 Euro und bin begeistert vom Trinkgefühl. Der Stülpdeckel hält allerdings nur dicht, wenn man ihn sehr fest auf die Flasche aufdrückt. Ich würde die Flasche für den Schreibtisch jederzeit empfehlen. Für Unterwegs sollte man doch lieber auf die gute alte Plastikflasche ausweichen.

Genialer Laptop-Tisch in Glanzweiß für Sofa und Bett

Bildschirmfoto_2011-04-06_um_1
 

Nicht Jeder kann auf dem Sofa arbeiten, aber die meisten Laptop-Besitzer benutzen ihr Gerät auch nach Feierabend mal gerne auf der Couch oder im Bett. Dabei wird das Gerät meistens schnell warm, da es sich – auf Stoff aufgelegt – nicht mehr so gut kühlen kann. Für dieses Problem gibt es eine Lösung, nämlich einen kleinen Tisch für’s Laptop, den man auf seine Beine auflegen kann. Die meisten Modell waren mit entweder zu teuer oder sahen einfach blöd aus.

 

Jetzt habe ich einen wirklich genialen Laptop-Tisch gefunden. Es heißt Comfort Lapdesk und ist von Logitech. Er sieht sehr edel aus mit der glänzenden Oberfläche. Untenrum ist alles mit gepolstertem Netzstoff bezogen. Die Hitze von einem aufgestetzten Laptop überträgt sich nicht auf die Beine und das Laptop bleibt angenehm kühl – und damit auch leise!

 

Man kann es je nach Sitzposition mit der dicken Seite nach hinten oder vorne drehen. Für die glatte Oberfläche sind vier Gumminoppen zum aufkleben beigelegt, die hindern mein MacBook sogar bei einem Winkel von über 45 Grad am herunterrutschen.

 

Für einen Preis von unter 20 Euro in meinen Augen ein absolutes Schnäppchen.